BangJuice Germaniac und Radioactea

Hier ein kleiner Testbericht zu den Aromen von Bangjuice Germaniac und Radioactea.
 Mein Freund dampft die Aromen von Bang Juice sehr gerne,
so haben wir mittlerweile fast alle Sorten mal bestellt.
Aber hier jetzt erstmal mehr zu den Beiden. 
Alle anderen Testberichte könnt ihr ->hier finden. 

Die Beschreibung von BangJuice Germaniac

Saftige Wassermelone, süße Kiwis und frische grüne Äpfel sind 
wie der Siegtreffer via Fallrückzieher zum 5. Titel in der Nachspiel zeit.
Wahrlich Weltmeisterlich! 
Die gegnerischen Fans fordern schon lautstark die Rote Karte für 
unverschämt guten Geschmack.  

Unsere Meinung zum Geschmack

Gemischt haben wir es mit einer 70/30 Base mit Nikotin. 
Wir hatten das Aroma jetzt schon einige male und es wirklich sehr lecker. 
Für meinen Geschmack könnte der Fruchtgeschmack noch etwas  
intensiver sein. Nach der grandiosen Beschreibung und Bewertung hatte 
ich einfach mit etwas anderem gerechnet. Trotzdem ist es auf alle Fälle
ein sehr gut gelungenes Melonen Liquid.   

Reifezeit und Dosierung

Bang Juice selber sagt das es nach kurzem Schütteln „ready to vape“ ist.
Wir hatten es dann natürlich auch direkt in den Tank gefüllt und es schmeckt auf jeden Fall sofort. 
Geschmacklich verändert sich da auch nicht wirklich viel nach einigen Tagen. 
Die Dosierung bei den Bang Juice Aromen ist immer Kinderleicht. Einfach die Flasche
bis oben hin mit der gewünschten Base auffüllen und fertig.  
Mein Freund mag das Aroma so. Für mich hätte ich bei Germaniac jetzt wahrscheinlich 
beim nächsten mal die Flasche nicht ganz aufgefüllt aber das ist immer reine Geschmackssache.  

Die Beschreibung von BangJuice Radioactea

In einer Kettenreaktion reagieren saftig leuchtende Zitronen mit schwarzem Tee
zu der ultimativen nuklearen Eistee Geschmacks bombe. 

Unsere Meinung zum Geschmack

Gemischt haben wir auch das Aroma mit einer 70/30 Base mit Nikotin. 
Von Radioactea haben wir eigentlich ein sehr leckeres Zitronen Eistee Aroma erwartet. Leider fanden mein Freund und ich allerdings beide das dass Aroma normal Angemischt doch viel zu süß und auch etwas künstlich schmeckt. Außerdem kratzt es je nach Einstellung etwas. 
Wir hatten dann doch eine Menge rausgekippt und mit Base nachgefüllt. Danach konnte man es immerhin dampfen. 
Bei dem Aroma lassen sich die 60ml wahrscheinlich gut auf 100ml oder 120ml strecken. 
Das hatten wir so jetzt aber noch nicht probiert, währe aber sicherlich eine Empfehlung 
um kein Aroma zu verschwenden. 

Reifezeit und Dosierung

Auch Radioactea ist nach kurzem Schütteln „ready to vape“.
Das fanden wir jetzt auch, am Geschmack ändert sich auch nicht sonderlich viel. 
Die Dosierung ist von Bang Juice auch hier als Perfekt angegeben, wenn die 
60ml Flasche einfach bis oben hin mit Base gefüllt wird. Dazu habe ich ja oben schon 
etwas geschrieben. Mein Rat wäre gleich von vornherein das Aroma auf 100ml oder 
120ml zu strecken, da es wirklich sehr süß ist. 

Fazit

Germaniac schmeckt wirklich lecker nach Wassermelone und ich habe es
immer wieder sehr gerne gedampft wenn mein Freund es in seinem Tank hatte.
Für ihn auch klar Allday tauglich. 
Während das bei Radioactea irgendwie Tages abhängig war.
Auch etwas gestreckt war es manchmal super lecker und
später dann doch etwas aufdringlich süß. 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen